P9084825ll

Retreats

Samadhi-Tag (Tages-Retreat)

“Die wahre Natur des Menschen ist klar, leuchtend und bewusst, ungetrübt von Gedanken und Emotionen.” Chögyal Namkhai Norbu

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir nehmen uns vier Stunden Zeit für intensive Praxis in Stille. Je nach Wetterlage auch mit Gehmeditation im nahegelegenen Grafenberger Wald.
Für Teilnehmer mit Meditationserfahrung  
Anmeldung erforderlich 
Auf Spendenbasis

Termine 2020

Samstag, 6. Juni 2020,
15 bis 19 Uhr

(weitere geplant)

Ort

Buddha e.V.
Geibelstr. 17
40235 Düsseldorf
Anfahrt

Kontakt

Für Anmeldung und Fragen zu Retreats:

Telefon

Stille-Retreat (3 Tage mit Übernachtung)

Wir ziehen uns zurück von den Verpflichtungen des Alltags und kommen an einen Ort, wo alles darauf ausgerichtet ist, den Frieden der Buddhas selbst zu erfahren. In ländlicher Umgebung genießen wir herzliche Gemeinschaft miteinander.


Geführte und viel stille Meditationen geleiten uns in bewusstes Sein, Ruhe und Einsicht in die Freude unseres eigenen Wesens. Auch aktive Übungen, wie z.B. Qigong, können ausprobiert werden.

Für Retreat-Anfänger (etwas Meditationserfahrung vorausgesetzt) geeignet 
Anmeldung erforderlich
Retreatgebühr € 90,- zzgl. Kosten für Unterkunft/Verpflegung des Pauenhofs

Termine 2020

Stille-Retreat:
10. bis 13.09.2020

Ort

Pauenhof e.V.
Pauendyck 1
47665 Sonsbeck-Hamb
www.pauenhof.de

Das Edle Schweigen (ariya tunhibhava) kann sehr leicht und freudvoll sein. Wir alle können von dieser Stille profitieren, weil sie uns ermöglicht, innezuhalten und uns bewusst zu werden, was im gegenwärtigen Moment geschieht.
Wir erlauben diesem Schweigen, dieser Stille, unser ganzes Sein zu durchdringen und zu nähren. Wir können erfahren, dass das Edle Schweigen etwas sehr Erfrischendes und Heilsames ist und wir uns damit gegenseitig in unserer Übung der Achtsamkeit unterstützen.
(Thich Nhat Hanh)

Haftungsregelung: Wir weisen darauf hin, dass die Übung von Meditation eine allgemeine psychische Stabilität voraussetzt. Die Meditationsabende und Retreats sind keine therapeutischen Veranstaltungen. Da wir nicht über die nötigen Bedingungen zur professionellen Betreuung psychisch und physisch Erkrankter verfügen, sollten diese Personen grundsätzlich nicht teilnehmen oder die Frage einer Teilnahme mit dem behandelnden Arzt vorher klären. Darüber hinaus erfolgt eine Teilnahme immer auf eigene Verantwortung. Der Buddha e.V. sowie die beauftragten Leiter übernehmen keine Haftung, soweit es sich nicht um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit handelt.